Bild oben + 2 Spalten

 

Infrarotheizstrahler gibt es in verschiedenen Varianten und Bauarten. Hierbei gilt: Infrarotheizstrahler ist nicht gleich Infrarotheizstrahler. In Baumärkten oder online Shops finden sich vermehrt günstige Quarzstrahler, die bezogen auf Wirkungsgrad, Effizienz und Qualität nicht mit unserer Halogentechnik vergleichbar sind. Dies ist im Kern in der Art der Infrarotstrahlung begründet, welche sich in kurz-, mittel- und langwellig unterteilen lässt.

Der Quarzstrahler ist eine Unterform des Infrarotstrahlers, der mit langwelliger Infrarotstrahlung arbeitet, bei dem sich der Heizwiderstand, welcher von Strom durchflossen wird, in einem Quarzrohr befindet, das mit Inertgas gefüllt ist. Im Vergleich zu einem Halogenstrahler werden lediglich rund 70 Prozent der eingesetzten Energie in Wärme umgewandelt, wobei der Energieverbrauch relativ hoch ist. So sind die Betriebskosten pro Stunde fast doppelt so hoch, wie bei einem Halogenstrahler. Weiterhin haben die meisten billigen Geräte eine sehr lange Vorheizzeit. Gewöhnliche Quarz-Heizstrahler erwärmen aufgrund langwelliger Infrarotstrahlung nur die Umgebungsluft, wodurch je nach Raumtemperatur sehr lange Heizphasen nötig sind, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.Gerade Im Außenbereich sind daher Quarzgeräte mit langwelliger Infrarotstrahlung sehr windempfindlich und ungeeignet, da die warme Luft einfach ohne Effekt in der Atmosphäre verschwindet.

Carbon Strahler arbeiten mit mittelwelliger Infrarotstrahlung und stellen somit eine bessere Alternative zu Quarzstrahlern da, weil sie ein effizienteres Wärmebild abgeben, das mit sofortiger Wärme punktet. Aber auch bei dieser Technik wird anteilig noch ein großer Teil der Umgebungsluft erwärmt, die quasi als Transportmittel für die produzierte Wärme dient, was sich gerade im Außenbereich als suboptimal erweist und egal bei welchem Anwendungsszenario einen erhöhten Energieverbrauch aufgrund der geringeren Wärmeeffizienz mit sich bringt.

 

Halogen Infrarotheizstrahler

Quarzheizstrahler

Wirkungsgrad

92,2 %

39 %

Aufheizphase

1 sec

32 sec

Windempfindlichkeit

keine

sehr hoch

 

Dieser Systemvergleich zeigt, wie effizient und umweltfreundlich kurzwellige ComfortSun Halogen Infrarotheizstrahler arbeiten.Die kurzwellige Infrarotstrahlung kann Luft mühelos durchdringen und gibt Ihre Wärmeenergie erst ab, wenn sie auf ein Objekt, wie beispielsweise einen Menschen, trifft. Die Wellenlänge der Infrarotstrahlung ist dabei so gewählt, das die Wärme knapp unter der Haut abgegeben wird und somit sehr viel angenehmer für den Menschen ist, als Wärme die direkt auf die Haut auftrifft, wie zum Beispiel bei einem Quarz- oder Gasheizstrahler.

Mit dem Kauf eines Infrarot Heizstrahlers von ComfortSun erhalten Sie ein Produkt, das nach neuesten technischen Erkenntnissen konzipiert und gebaut wurde. Hierzu zählt nicht nur der extrem hohe Wärmenutzen der Infrarot Heizstrahler, sondern auch die äußerst robuste Konstruktion. Vor Spritz- und Strahlwasser und vor Staub geschützt sind unsere Infrarot Heizstrahler für den Einsatz indoor und outdoor bestens gerüstet.

 

Setzen auch Sie auf moderne Infrarot-Technik mit einem Infrarot Heizstrahler von ComfortSun.

Bild oben + 2 Spalten

 

Ein Gasheizstrahler arbeitet nach einem einfachen Funktionsprinzip, das bei allen Geräten dieser Klasse Anwendung findet:

Hierbei wird Gas, welches aus einem Behälter im Fuß des Heizstrahlers strömt, entzündet. Die entstehende Gasflamme erhitzt nach einer längeren Aufheizphase ein Abstrahlelement, wodurch Strahlungswärme entsteht, die mithilfe eines Reflektors gelenkt werden kann.

 

comfortsun gasheizgeraete vergleich gas elektro

 

Allerdings ist diese Abstrahlwärme nicht vergleichbar mit der eines Halogen Infrarotheizstrahlers, der ohne Anlaufphase Sofortwärme bietet. Wind und Umgebungstemperatur haben einen hohen Einfluss auf die Wärmeentwicklung des Gasheizers. Die Betriebskosten pro Stunde liegen im Durchschnitt, im Vergleich zu einem ComfortSun Heizstrahler, viermal höher. Es wird lediglich ein Effizienzgrad von 40 % erreicht. Bedeutet:

Nur 40 % der eingesetzten Energie werden in Wärme umgewandelt. Ein ComfortSun Infrarotheizstrahler liefert eine Effizienz von über 90 %.

Das als Rohstoff dienende Gas birgt ein erhöhtes Gefahrenpotential und führt während des Verbrennungsprozesses zu direkten CO2 Emissionen. Die funktional bedingte Konstruktion nimmt im Vergleich zu einem Infrarotstrahler sehr viel Raum ein und erlaubt lediglich eine Verwendung in Außenbereichen. Vor allem für den Hausgebrauch sind elektrische Systeme zu empfehlen, da hier keine offene Verbrennung entsteht wie bei gasbetriebenen Systemen.

 

Magic Focus

Icons punktgenau 150x150

Durch Reflektoren aus hochglänzendem Aluminium, mit modernsten Raytracing-Methoden entwickelt, können alle ComfortSun Heizstrahler konkurrenzlose Effizienz im Heizbereich aufweisen: Bis zu 92 % der elektrischen Leistung kommen als Wärme bei Ihnen an. Die langlebigen Lampen brennen > 5.000 h und erreichen bis zu 90 % Wärmenutzen.

Heizen muss nicht teuer sein. Unsere Infrarotstrahler sind entwickelt worden um punktgenau und verlustfrei heizen zu können. Die beheizte Fläche ist zudem deutlich größer als bei herkömmlichen Gasstrahlern und reicht wesentlich weiter. Darüber hinaus ermöglicht unsere Technologie eine kompakte und leichtere Bauweise, da keine Gasflaschen im Strahler untergebracht werden müssen. Auch das umständliche Wechseln der Gasflaschen, sowie das ständige Nachfüllen fallen weg, was Infrarotheizstrahler zu einer perfekten Alternative in der Gastronomie macht. Noch nie war es so einfach große Flächen effektiv und günstig zu beheizen.

In unserem Heizstrahler-Shop können Sie sich selbst von den Vorteilen eines Infrarot Heizstrahlers überzeugen.

 

Schleppen Sie keine schweren Gasflaschen mehr!