Standard
Infrarot-Heizstrahler FAQ

Was unterscheidet ComfortSun von herkömmlichen Infrarot-Heizstrahlern?

Die Wärme ist dank der innovativen Infrarot-Technologie direkt nach dem Einschalten sofort spürbar. Sie können die Wärme gezielt und gerichtet einsetzen und das bei 30% weniger Energieeinsatz und bei sicherer, einfacher und bequemer Handhabung.

Was kostet mich der Einsatz der Infrarot-Heizstrahler?

Einen Strompreis von 0,30 € bis 0,35 € /kWh vorausgesetzt, liegen die Betriebskosten bei 0,42 € bis 0,49 € pro Betriebsstunde (Modell: „ComfortSun24 | 1.400 Watt“).
Günstiges Heizen mit kurzwelligen Infrarot ist außerdem sehr umweltfreundlich – kein Vergleich zu Gasheizern oder Quarzstrahlern.

Wie warm werden die Infarot-Heizstrahler und welche Flächen können sie beheizen?

ComfortSun-Strahler beheizen den menschlichen Körper und nicht die ihn umgebende Luft. So können Personen auf Flächen von sechs bis 19 Quadratmetern wohlige Wärme auf Knopfdruck genießen.

Die Gehäusetemperatur unserer Heizstrahler ist stark von der Benutzungsintensität und -dauer sowie der Leistung des jeweiligen Strahlers abhängig. Im Mittel erreicht sie Werte von bis zu 100 Grad Celsius auf der Rückseite und 80 Grad Celsius an den Seitenteilen.

Wie installiere ich ComfortSun Infrarot-Heizstrahler?

Unsere Infrarotstrahler sind leicht, schnell und ohne weitere Vorarbeiten installierbar. Entweder an der Wand oder an der Decken oder am Stativ. Geräte mit Kippschalter sind für die Deckenmontage nicht geeignet.

Auch die Befestigung an Markisen, Sonnensegeln, Terrassendächern oder Schirmen ist problemlos möglich.

Der Anschluss wird entweder direkt mit dem vorliegenden Stromnetz vollzogen oder über einen Schukostecker mit einer benachbarten Steckdose. Ab einer Wattstärke von 2000 W empfehlen wir eine träge 16 A Absicherung mit einem C-Automaten.

Infrarot-Heizstrahler FAQ


Können die Infrarot-Heizstrahler auch bei Wind und Regen draußen bleiben?

Ja, auch bei Regen, Schnee oder Wind können ComfortSun-Strahler im montierten Zustand belassen werden. Ein Spritzwasserschutz macht deren Einsatz bei Wind und Wetter sowie zu allen Jahreszeiten möglich. Das robuste Aluminiumgehäuse trotzt selbst widrigen Witterungsbedingungen.

Wie lange halten die Infrarot-Heizstrahlerlampen?

Die Infrarot-Lampen von ComfortSun halten bei konstanter Heizleistung bis zu 5000 Stunden oder anders gesagt: 15 Jahre

Ist die Lampe austauschbar?

Die Lampen, das Herz eines jeden ComfortSun Infrarot-Heizstrahlers, können gewechselt werden. Hierfür empfehlen wir Ihnen unseren Full Service Lampenwechsel. Wir tauschen ab 95 € inklusive Versand Ihre Lampe und prüfen Ihren Strahler binnen 24 Stunden. Ein Service der begeistert.

Gibt es Strahler ohne Rotlicht?

Ja, unsere einzigartige White Glare Technologie bietet Ihnen wohlige Sofortwärme im warm weißen Wohlfühllicht.

Lässt der Wirkungsgrad der Lampen nach?

Über die Normlebensdauer von 5000 Stunden erhalten unsere qualitativ hochwertigen Lampen Ihren Wirkungsgrad komplett aufrecht.